Start Liegeplätze
20 | 09 | 2017
Liegeplätze

Liegeplätze zu Lande und zu Wasser

Die Segelabteilung bietet den Mitgliedern für die Sommersaison vom 1. März bis Ende Oktober, 30 Wasser-und 110 Land-Liegeplätze für ihre Boote an.
Der RCR bietet Hängerstellplätze für Strassen- und Hafentrailer in begrenztem Umfang auf dem Parkplatz an. Alle Plätze werden jedes Jahr auf Antrag neu vergeben. Der Liegeplatzantrag muss zum Ende der Saison bei der Segelabteilung eingereicht werden.

Zu Saisonbeginn werden der Bootsliegeplätze den Mitgliedern mitgeteilt. Die Listen sind im ständigen Aushang der Segelabteilung und hier auf der Homepage zu finden.
Nach dem Einzug der Liegeplatzgebühren werden die Jahresmarken, für die Boote und Hänger jeweils farbig mit Jahreszahl per Post versendet.
Die Jahresmarken müssen nach Erhalt am Bug des Bootes auf der Steuerbordseite und beim Hänger auf der Deichsel gut sichtbar aufgeklebt werden.
Sie sind der Nachweis, dass die Jahresgebühr entrichtet wurde. Die Liegeplätze sind an Land und Wasser nummeriert.
Die Boote sind nur auf die zugewiesenen Plätzen zu stellen.

Wasserliegeplätze sind jedes Jahr in nicht ausreichender Menge vorhanden. Die Vergabe freigewordener Wasserliegeplätze geschieht über eine Warteliste. Der Vergabemodus, sowie die zulässigen Bootsmaße der Liegeplätze, sind in der Segelordnung niedergelegt, zu finden im Menü Club unter Satzung.

In der Wintersaison, von November bis Ende Februar, können die Mitglieder ihre Boote und Hänger auf dem Land überwintern. Für Jollen bis sechs Meter Länge und max. 180 kg Gewicht besteht die Möglichkeit der Einlagerung in Regalen in der Segelhalle. Auch diese Wünsche sind auf dem Liegeplatzantrag anzugeben.

Liegeplatzantrag für die Saison 2018

Übersicht der Liegeplätze:

Landliegeplätze 2017

Wasserliegeplätze 2017

Nummernrahmen Land-Wasserliegeplätze