Start Der Club
23 | 11 | 2017
Unwetter am 20. Juni

Unwetter beim RCR am Donnerstag

(-) Erst kam Hochwasser dann Sturm. Man könnte meinen, der Wettergott ist in dieser Saison den Bootsbesitzern und Vereinsmitgliedern des Ruder-Clubs Rastatt nicht ganz wohlgesonnen. Im Bericht des Deutschen Wetterdienstes hieß es am vergangenen Donnerstag (20.6.):
"Am späteren Nachmittag und Abend kommen von Südwesten her verbreitet heftige Gewitter auf. Diese können mit Starkregen um 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen über 3 cm und schweren Sturmböen um 100 km/h einhergehen. Vereinzelt sind auch orkanartige Böen möglich.
In der Nacht zum Freitag ziehen die Gewitter nach Bayern ab." So wie angekündigt kam es dann auch.


(Foto: J. Meer)

Der Grundstücks- und Gebäudewart, Jörg Meer,  nahm das Gelände noch am Abend in Augenschein und berichtete: "Bei den Dickschiffen ist alles o.k. .(...) Leider sieht es bei den Landliegeplätzen nicht so gut aus. Morgen wird mal wieder aufgeräumt."

Die weiteren Aussichten sind allerdings beruhigend. Für Freitag und das Wochenende liegen keine Warnungen vor. Das Sommerfest am 22. und 23. Juni steht unter einem "guten Stern".

Ein weiterer Unwetterbericht und Fotos