Start Ruder-Archiv
26 | 05 | 2020
Junioren WM 2012 Plovdiv
Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.dePressebericht: Vierter Platz für Meike Dütsch bei der Junioren Weltmeisterschaft 2012
in Plovdiv, Bulgarien vom Mittwoch 15. August bis Sonntag 19. August

Vierter Platz für Meike Dütsch
Athletin aus dem Baden-Badener Rebland startet
für den Ruderclub Rastatt auf Junioren WM

Die Ruderin Meike Dütsch aus Neuweier vom RC Rastatt belegte vergangene Woche (15.08. bis 19.08.2012) in Plovdiv, Bulgarien den vierten Platz auf der Junioren WM. Nach dem ersten Platz auf der Rangliste in Hamburg und dem deutschen Meistertitel bei der Juniorenmeisterschaft in Essen in der Bootsklasse Zweier ohne Steuermann mit Svenja Leemhuis von der Stuttgarter RG qualifizierte sie sich direkt in dieser Konstellation für die WM.

Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

Nach der Aufnahme ins Nationalteam ging es für die Athleten nach Berlin-Grünau ins mehrwöchige Trainingslager zur intensiven Wettkampfvorbereitung. Das rund 50köpfige Juniorennationalteam flog anschließend direkt von Berlin nach Plovdiv, wo es am Mittwoch mit den Vorläufen begann.

Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

  Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

 

 

 

 

 

 

Fotos: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

Meike Dütsch und Svenja Leemhuis belegten in ihrem Vorlauf für Deutschland den dritten Platz hinter Griechenland und Spanien. Im Hoffnungslauf am Donnerstag qualifizierten sie sich mit dem zweiten Platz hinter den USA für das Finale am Samstag.

Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

Zu Beginn des Finallaufs lagen sie lange auf dem fünften Platz bis die beiden mit einem Endspurt Spanien noch überholten konnten und fast eine Medaille erruderten. Sie unterlagen somit nur den starken Italienern, den USA und Griechenland und konnten sich mit einem guten vierten Platz unter 11 Teams dieser Bootsklasse auf der Weltrangliste einreihen.

(Text: Simon Dütsch)

 

 
Foto: Bianca Buchheister-Danzglock /rudern.de

alt

Berlin-Grünau