Start
26 | 11 | 2020
RCR Segler in Frankreich erfolgreich

RCRler in Plobsheim weit vorn
Europe-Segler starteten gut in die Saision


Bild: RCR-Europe-Segler Niklas Weisenbach (Zweiter in Plobsheim und
Zweiter der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg)

(-) Am Osterwochenende konnten sich die Europe-Seglerinnen und Segler des Ruder-Clubs Rastatt im französischen Plobsheim (nahe Strassburg) in einem ansehnlichen Regattafeld weit vorn platzieren. Das Rastatter Nachwuchstalent Niklas Weisenbach belegte vor der aktuellen Baden-Württembergischen Landesmeisterin Anica Rimmele (Yachtclub Immenstaad) den zweiten Platz. Er mußte sich lediglich dem Franzosen Maud Bonnot geschlagen geben, der im Vorjahr bereits Zweiter dieser Regatta war.

In den neun gesegelten Wettfahrten gingen insgesamt 40 Seglerinnen und Segler an den Start, 24 davon waren aus Deutschland angereist. Mit insgesamt sechs Startern war Rastatt gut vertreten. Daniel Uhl, der beim RCR die Europe-Seglerinnen und Segler trainiert und betreut, schaffte es unter die besten 10 in der Gesamtwertung. Elisa Kebschull, die dritte bei der Landesjugendmeisterschaft im letzten Jahr, erzielte in diesem konkurrenzreichen Starterfeld einen respektablen 14. Platz. Auch die älteren RCR-Segler, Hans Kruel und Bernd Kebschull, segelten noch vor manchen jüngeren durchs Ziel.

Neben dem Yachclub Immenstaad am Bodensee hat sich der Ruder-Club Rastatt mit seinen Seglerinnen und Seglern in der Europe-Klasse nicht zuletzt durch die kontinuierlichen Erfolge in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Mit der Regatta in Plobsheim ist der Saisonstart für die Rastatter Segler gelungen.  

 

 

Alle Ergebnisse