Jüngsten-Ausbildung (8-13 Jahre)

Leinen los, wir zeigen euch die Segelwelt!

Natürlich ist der alte Sponti-Spruch „Interessiere Deine Kinder fürs Segeln – und sie werden niemals Geld für Drogen haben!“ nur zu einem gewissen Teil richtig. Denn es ist erwiesen, dass Kinder, die sich fürs Segeln begeistern, viele Jahre ihrem Sport mit viel Engagement treu bleiben. Und dabei meist einen selbstbewussten und selbst bestimmten Lebensweg einschlagen. Wer schon früh (ca. ab 8 Jahre) auf seiner Optimist-Jolle Entscheidungen treffen muss, wer schon als Youngster mit den Elementen Wasser und Wind umzugehen weiß, lernt fürs Leben!

Doch trotz aller Begeisterungsfähigkeit der Kinder ist dieser Ausbildungsbereich auf dem Wasser von besonderer Verantwortung geprägt. Deshalb finden unsere Jüngsten-Ausbildungen unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Das hierfür weltweit am besten geeignete Boot findet auch bei uns permanenten Einsatz: Der Optimist!
Auch wenn „der Opti“ etwas „plump“ aussehen mag – die weltweit erfolgreichsten Segler haben (fast) alle genau darin ihre Karriere begonnen!

Merke: Optis fly better!

Brauchst du mehr Informationen?

section-5f3f5f5
Aber natürlich kannst du auch einfach nur mal "Schnuppern" - schreib uns einfach eine kurze Email an opti@ruder-club-rastatt.de
Für den Opti-Kurs nehmen wir 100€ p.P. Das beinhaltet auch ein Club-Boot, dass während dem Kurs verwendet wird. Solltest du dich danach entscheiden, Mitglied zu werden, so wird die Gebühr halbiert.
Wir beginnen meistens im Frühjahr mit einem ersten Kennenlern-Treffen um die Details der kommenden Saison zu besprechen. Bisher findet der Kurs unter Woche an einem Nachmittag (16-19 Uhr) statt. Hänget aber immer etwas von eurem Stundenplan ab.
Nein, normale, der Witterung angemessene Sportkleidung - möglichst anliegend - ist ausreichend. Schwimmwesten werden vom Verein gestellt.
Nein, natürlich nicht - die Teilnahme ist völlig unverbindlich.
Sobald du keine Angst alleine aufs Wasser zu gehen, kannst du dich bei uns melden. Schwimmen musst du aber auf jeden Fall können! Seepferdchen ist Pflicht!
Einzige Voraussetzung ist, dass du sicher schwimmen kannst!
Wir lernen klassisch in einem "Optimisten" das Segeln. Der "Opti" wiegt beim einer Länge von 2m nur 45 kg und hat 3,5qm Segelfläche. Das Boot könnt ihr in kürzester Zeit beherrschen und damit in See stechen.

Damit ihr nicht gleich einen eigenen Opti kaufen müsst, bietet der RCR eine kleine Flotte von Trainingsoptis. Diese sind nicht ganz auf dem neuesten Stand der Technik, aber sie sind 100% sicher.

Nachdem Ihr das Segeln im Anfängerkurs gelernt habt und euren ersten Führerschein, den DSV-Jüngstenführerschein, in euren Händen haltet, geht es im Fortgeschritten- und Regatta-Kurs um die Feinheiten des Segelsports.

Ab dieser Stufe bietet sich dann ein eigener Opti an oder ihr mietet euch einen Regatta-Opti vom RCR.

 

Die Nutzungsregelung für RCR Boote und Trainingsgebühren findet ihr im Download-Bereich

Zu den aktuellen Trainingszeiten
section-6bfed6c
Schick uns deine Fragen mit der eFlaschenpost
X