Segeln







RCR-Team tritt zur Qualifikation für die

2. Segelbundesliga in Glücksburg an

Alle formalen Hürden sind genommen. Der RCR hat einen der Startplätze für die Qualifikation zur zweiten Segelbundesliga vom 10. bis zum 12. Oktober bekommen. Gemeinsam mit weiteren 59 Vereinen aus ganz Deutschland wird um insgesamt sechs frei Plätze gesegelt. Dabei sind je nach Windsituation 10 Rennen zu absolvieren. Gesegelt wird auf Kielbooten des Typs b/one und J70, die von der Liga gestellt werden. Das RCR-Team trägt den Großteil der Kosten der Regatta selbst. Als kleine Startthilfe hat der Verein lediglich das Meldegeld entrichtet.

Die Vorbereitungen der fünf Segler im Team laufen jetzt auf Hochtouren.



Weitere Informationen – Web-Seite der Segelbundesliga


Auf der Seite der Segelbundesliga wird die Qualifikationsregatta ab dem 10.10. (14 Uhr) live


übertragen (

Link

).