Start
26 | 05 | 2019
Osterregatta Finn Europe 2019

Ranglisten-Osterregatta auf dem Goldkanal

Rastatter Starter hatten deutlich die Bugspitze vorn

Segel-Urgestein Dieter Faaß auch dabei
Rastatt/Elchesheim-Illingen(wo). Das Wassersportrevier Goldkanal zeigte sich am Osterwochenende von seiner besten Seite und ein Hauch von Olympia wehte zudem über den See. Es waren 55 Einhandsegler in den olympischen Klassen der „Finn-Dinghy“ und „Europe“ angetreten, um unter der Regattaleitung von Jürgen Gerbig, assistiert von Andrea Weingärtner, auch den Stellenwert der Sportler von der Segelabteilung der Ruder-Club Ras-tatt (RCR) auszuloten.

Unter den Regattahelfern neben dem Rettungsboot der DLRG auch der neue Erste Vorsitzende Uli Jung. Bei idealen Windstärken von zwei bis fünf Beaufort, aber auch tückischen Böen, konnten die Starter vom RCR voll punkten. Gleichzeitig feierte die Osterregatta ihr 40-Jähriges. Aus diesem Anlass war der erste Gewinner der Basis-Regatta von 1979, RCR-Urgestein Dieter Faaß, anwesend. An seiner Seite der Mehrfachstarter der Goldkanalregatta, Olympiateilnehmer Walter Mai und der auch als Sportler des Jahres der Stadt Rastatt ausgezeichnete, Jürgen Eiermann vom RCR. Was Generationenübergreifendes Segeln betrifft, demonstrierte Walter Mai mit seinen fast 83 und Julian Hartung vom RCR mit 23 Jahren. Bei den fünf Läufen und einem Streichresultat der Regatta hatte Eiermann Konkurrenz bei den Finn-Dinghy in den eigenen Reihen durch Daniel Uhl. Doch schließlich konnte Jürgen Eiermann, der „Eggman“, drei Läufe gewinnen und den Siegerpreis entgegennehmen. Daniel Uhl wurde Fünfter.

Mit den Finns traten auch die „Europe“ zum Wettkampf auf dem Wasser an. Hier fanden sich unter den 24 Startern gleich fünf vom RCR. Dabei lieferte sich die amtierende deutsche Meisterin bei den „Europe“ vom Goldkanal, Pilar Hernández Mesa, mit der enorm motivierten Clubkameradin Elisa Kebschull einen spannenden Bord-an-Bord-Kampf.
Gleich der erste Lauf bei den „Europe“ verlief äußerst spannend. Während Elisa Kebschull diesen gewinnen konnte, verspielte Pilar den zweiten Platz kurz vor der Ziellinie, als sie kurzfristig über Bord ging. Elisa Kebschull dominierte schließlich, Pilar Hernandes wurde Zweite in der Endabrechnung. Dann folgte Viola Loos vom Stuttgarter Segelclub. Den Erfolg des RCR machten Christian und Paul Diebold auf einem vierten bzw. fünften Platz im Feld der 24 Starter komplett.

alt
Bild 1: Bei der Osterregatta beim RCR am Goldkanal konnte man auf 40 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Dabei von links: Dieter Faaß (Sieger von 1979), Jürgen Eiermann (Rastatter Seniorensportler), Walter Mai (Olympiateilnehmer), Jürgen Gerbig (Regattaleiter), Daniel Uhl, Andrea Weingärtner, Julian Hartung, Michael Westholt (Segelwart).
Foto: Wollenschneider

alt
Bild 2: Spannende Bord-an-Bord-Kämpfe gab es bei der Oster-Ranglisten-Regatta der „Finn-Dinghy“ und „Europe“ des RCR auf dem Goldkanal.
Foto: Wollenschneider