Start
24 | 09 | 2021
Mitgliederboom 2021
Dienstag, den 18. Mai 2021 um 08:27 Uhr

Goldkanalsegler entgegen dem negativen Trend

57 neue Mitglieder in der Segelabteilung des Ruder-Clubs Rastatt

Michael Westholt: „Clubflotte wurde ausgebaut.“


Rastatt/Elchesheim/Illingen(RCR). „57 neue Segelmitglieder 2021 sind für uns eine Bestätigung und Motivation zugleich, den eingeschlagenen Weg weiterzuführen“, äußert der Segelwart des Ruder-Clubs Rastatt (RCR), Michael Westholt, stolz. Neben der Ruder- und Motorbootabteilung, die sich in Corona-Zeiten auch positiv entwickeln konnten, war die Expansion an Neumitgliedern in der Segelabteilung rekordverdächtig.

Fragt man Michael Westholt, wie der Trend in diesen Tagen zu erklären sei, in der mancher Verein über Mitgliederschwund klagt, liefert er eine realistische Sicht. Zwar finden auf dem deutschlandweit beliebten Regattarevier Goldkanal keine Wettfahrten mehr statt und auch aktuell mussten die Schneeglöckchen- und Osterregatta abgesagt werden, aber der Trainingsbetrieb und der erlaubte Individualsport in den Segeljollen blieb möglich. Erfreulich, dass auch das Training in der Segelnachwuchsklasse durch Trainer des Clubs unter Einhaltung der Abstandsregeln angeboten werden konnte.

„Wir haben uns gut auf das Wachstum unserer RCR-Abteilung vorbereitet“, betont der Segelwart. Über den Winter wurde die clubeigene Segelbootflotte um eine Yacht vom Typ „Melges 24“ auf vier erweitert. Damit konnte Neumitgliedern ohne eignes Segelboot die Möglichkeit geboten werden den Sport auf dem Wasser auszuüben. Weiter stellt Michael Westholt fest: „Auch haben wir in zwei weitere Europe-Trainingsjollen für die wachsende Trainingsgruppe investiert.“ Auch trainierte die RCR-Segeljugend mit dem 29er-Renn-Segelboot, mit dem Riko Rockenbauch vom RCR 2020 Deutscher Jugendmeister und Rastatter „Sportler des Jahres“ geworden war, oder. Zudem wurden die Landliegeplätze neu geordnet, um Platz für neue Boote zu schaffen.

„Auch, was uns besonders freut, zahlreiche Familien haben sich für die Mitgliedschaft entschieden und einen Trend im RCR verstärkt: Die Kids nehmen aktiv am Training teil oder segeln mit ihren Eltern auf den zur Verfügung gestellten Clubbooten“, sagt Michael Westholt. Was den Zuwachs an Mitgliedern betrifft, sei auch der Boris-Herrmann-Effekt ein Hintergrund dafür, gerade bei den sportlichen Regattajollen des RCR vom Typ 49er FX oder Laser 5000 im Bootspark. Wie auch die Gemeinschaft der Motorbootler und Ruderer steht die Sportgemeinschaft „den Neuen“ mit Rat und Tat zur Seite und man wartet darauf, dass der Individualsport wieder in gesellige Veranstaltungen und gemeinsame Sportevents einmündet.


Bild: Mit 57 neuen Mitgliedern der Segelabteilung des Ruder-Clubs Rastatt am Goldkanal stellt man sich entgegen derzeitigen Trends. Ein Grund für den Boom auch, die zur Verfügung stehenden Clubboote.
Archiv-Foto: RCR