Segeln



Melderekord bei der Schneeglöckchen-Regatta 2014



Eröffnungsetappe der Ostfranzösischen Meisterschaft

in der Laser-Klasse beim Ruder-Club Rastatt am Goldkanal


(Elchesheim-Illingen) Bereits zum dritten Mal in Folge findet am kommenden Wochenende (5. und 6.4.) auf dem Goldkanal bei Rastatt die erste Etappe der Ostfranzösischen Meisterschaft der Laser-Klasse (Championnat Grand Est) statt, An dieser internationale Regattaserie, die insgesamt aus sieben Etappen besteht,  beteiligen sich Seglerinnen und Segler aus Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Luxemburg.

In diesem Jahr verzeichnet die deutsche Etappe bereits im Vorfeld eine Rekordzahl an Meldungen. In den drei unterschiedlichen

Laser-Klassen, die nach der Größe des Segels unterschieden werden, gehen über 70 Boote an den Start. Dazu kommen


noch rund 20 Starter in der Klasse der „Europe“-Jollen. Insgesamt sind 90 Boote gemeldet.

„Mit dieser großen Anzahl von Laser-Jolle wird auf dem Goldkanal gleich zu Beginn der Saison die wohl möglich größte Regatta in dieser Klasse in ganz Süddeutschland ausgetragen“, kommentierte der Regattawart des Ruder-Clubs Rastatt Gunnar Roters das Melde-Ergebnis. Er ergänzte, „Wir freuen uns auf die Gäste aus Frankreich und wünschen uns spannende Wettfahrten, die in die deutsche und französische Wertung eingehen – natürlich ist uns besonders wichtig, damit auch einen kleinen Beitrag zur deutsch-französischen Zusammenarbeit und Begegnung im Sport zu leisten“.


Am Samstag ab ca. 14.00 Uhr beginnen die Wettfahrten auf dem Illinger See, die vom Ufer gut zu beobachtet sind.