Start
19 | 09 | 2017
Internationale Schneeglöckchenregatta 2017

Internationale Schneeglöckchenregatta Championnat Grand Est(CE1)

Laser Standard, Radial, 4.7 und Finn "Nachwuchs" als Gäste

Für die angereisten Gäste und die Segelabteilung des RCR war die Schneeglöckchenregatta am ersten Aprilwochenende ein voller Erfolg. Beim ersten Lauf zur Ostfranzösischen Meisterschaft, starteten 63 Boote am Goldkanal. Die Regatta war damit eine der zehnt größten Regatten im gesamten Bundesgebiet. Das bewährte RCR-Wettfahrteam unter der Leitung des Regattawarts Gunnar Roters konnte zwei Wettfahrten am Samstag ausrichten. Nach dem Wetterwechsel am Samstagabend stellten sich am Sonntag keine segelbaren Verhältnisse mehr ein, so das es bei zwei Läufen blieb.
Erstmals segelten die Finn Dinghys mit dem "Nachwuchs" als Gäste mit. Es war ein gelungener Versuch den Finn-Nachwuchs mit ins Feld zu nehmen, zumal der RCR-ler Jürgen Eiermann den Nachwuchs die Tage zuvor bestens instruiert hatte.
Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann jetzt am Osterwochenende eine Regatta live miterleben. Bei der Internationalen Osteregatta starten die Bootsklassen Finn Dinghy und Europe. Gemeldet haben ca. 40 Boote, die vom Wettfahrtleiterteam Jürgen Gerbig und Andrea Weingärtner über die Bahn geführt werden. Wer also Interesse hat, ist gerne eingeladen zum RCR an den Goldkanal zu kommen. Der Start zum ersten Lauf ist am Samstag um 14.00 Uhr geplant, vorausgesetzt der Wind spielt mit. Ergebnisse Schneeglöckchenregatta

Foto privat: Laser Standard Feld